Zwischen Feuerblättern...

(Bleistift, Sepia, Brennessel auf Tonzeichenpapier, 42 x 29,7 cm) Zwischen Feuerblättern steigen die Gänge durch verschlossene Gärten und reißen die Himmel auf, lassen Grat und Gipfel ahnen, lassen Erde dichter sein... "Ein wahrer Licht-Blick in einer Zeit, in der nichts mehr sich lichtet, in der nichts mehr erblickt ... und somit auch nichts Wesentliches mehr gesagt wird. Wie Blick und Mund sich hier einander bedingen - einfach großartig! Und durchdrungen ist alles von einer Ernsthaftigkeit, die zu sagen scheint: "Schluß mit lustig - laßt uns endlich den Mut zum Heiteren finden, damit wir lernen, schmerzenstief zu lachen und heitergesegnet zu trauern!" Dieses Gesicht läßt ahnen, wie tief doch der Mensch zwischen Himmel und Erde eingewurzelt ist, wie abhängig er von Lichtung und Verbergung ist ... und wie sehr er der Zuwendung der Wahrheit bedarf..." Bernd Schäper

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Myspace App Icon
  • SoundCloud App-Symbol