Im Zwischen - der unbestimmte Blick hinter die Welten, eine Weise die einzig durch das eigene Erfahr

Blick zwischen die Welten
(Bleistift auf Zeichenpapier, 21 x 30 cm)

Im Zwischen – damit meine ich nicht die Lebensspanne von einem Punkt zum anderen, keine Frist, es ist das, was zwischen dem Sichtbaren anklingt. Manchmal nur ein Blick oder das Auffalten einer Welt, die in Ferne und doch so nah ist, weil sie in uns wohnt und wir in ihr. Vielleicht ist das Zwischen einfach nur das weiße Antlitz der Zeit, das in eine dämmernd Gestalt fließt und du nimmst nur im Rauschen ihre silbernen Schritte wahr. Dann meine ich, die Schatten seufzen zu hören so tief und voller Verlangen, daß ihre Hände ich sehe; die Schlucht schweigt süß und hütete ihr heißes Begehren, bis ein feurig Lied den Schoß verläßt und alle Himmel zündet... Wie öffnen sich da die mächtigen Tore hin zum fruchtbaren Tal... Ja ... und wahrlich der Tod läuft immer mit, von Anbeginn. Es ist vielleicht verrückt, wenn ich sage, daß er im Grunde genommen, wenn wir vor ihm nicht die Augen verschließen, ein Wächter und Beschützer ist, weil er erst unser Leben emporhebt und uns aus unserem Entwurf deutlich herausmeißelt! Im Zwischen klingt die Saite der Seele...

Manchmal ist es ja nur ein Anrühren beim Hören von Musik, beim Betrachten eines Bildes - und wir wissen gar nicht, was hat uns da angerührt und uns mitnimmt in eine andere Welt? Oder manchmal sind es auch nur die nackten Lüfte, die prachtvoll dich umwehen, dich umschmeicheln mit dem kleinen süßherben Schauder... Doch über den hohen Gipfel ist das Greifen in die vollen Gaben atemlos - still sinken die Farben in dein Blut und trinken von deiner Kraft ... und seltsam: wenn alles verweht und geht, dann singt das Blut im Geistergang. Mir scheint, dann kriecht die Nacht zu Tale, um aus den Träumen zu trinken, die im kostbaren Tau in einer goldenen Schale warten und Lichtersprache in die Wolken schreibt... und wenn der Morgen glutrot blüht, so hat die Feder tief in das Blut der Träume getunkt, und der Sehnsuchtspuls pocht nun am Himmel...

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Myspace App Icon
  • SoundCloud App-Symbol